In Masongaleni, etwas außerhalb von Kibwezi im Osten Kenias, befindet sich die Testfarm von Better Globe. Better Globes Forstmeister Jan Vandenabeele besitzt die Farm, und wir haben eine Vereinbarung getroffen, das Land für Tests und Schulungen zu nutzen.

Das Klima ist hier noch trockener als in Kiambere, was diesen Ort perfekt macht, um auszuprobieren, wie wenig Wasser ein Baum zum Leben braucht. Neben Neem- und Mukau-Bäumen verschiedenen Alters wurden auch 7,5 Hektar Mangobäume gepflanzt, die jährlich etwa 50 Tonnen Mango produzieren. Die Farm verfügt auch über mehrere verschiedene Teiche und fortschrittliche Bewässerungssysteme. Hier wird auch Kaktus angebaut, aus dem in der trockensten Jahreszeit Tierfutter produziert wird.

Introduction to the test farm in Kibwezi, 180630
Einführung in die Versuchsfarm in Kibwezi, 180630
Better Globe's forest master Jan Vandenabeele at the farm in Kibwezi, 180630
Better Globes Forstmeister Jan Vandenabeele auf dem Bauernhof in Kibwezi, 180630
Johan, a customer from Stockholm, in front of the Mango trees in Kibwezi, 180630
Johan, ein Kunde aus Stockholm, vor den Mangobäumen in Kibwezi, 180630
Children outside the farm in Kibwezi, 180630
Kinder außerhalb des Hofes in Kibwezi, 180630
Picture of the mango trees being watered with drip irrigation, Kibwezi 170706
Bild von der Bewässerung der Mangobäume mit Tröpfchenbewässerung, Kibwezi 170706
Robin, one of our customers, with an apple mango tree, 170706
Robin, einer unserer Kunden, mit einem Apfel-Mangobaum, 170706

Ähnliche Artikel


Beginnen Sie mit Bäumen zu sparen oder reservieren Sie einen Platz in einem Webinar

Wenn Sie auch mitmachen und Gutes tun möchten, zu einer besseren Welt beitragen und Ihre Ersparnisse ethisch, nachhaltig und langfristig verwalten wollen, nutzen Sie den untenstehenden Link.

Wenn Sie andere Fragen haben, lesen Sie gerne mehr darüber auf der Website. Wir haben eine FAQ-Seite mit den 50 am häufigsten gestellten Fragen. Zudem können Sie uns natürlich kontaktieren unter support@betterglobe.com.

Kommentar verfassen

Keine Kommentare