Wasser

Wasser

Den meisten Menschen fehlt der Zugang zu sauberem Wasser

Der Wassermangel ist eines der größten Probleme in den Gebieten, in denen wir tätig sind. Wasserknappheit führt nicht nur zu praktischen Problemen beim Pflanzen der Bäume, sondern auch zu Problemen in den Bereichen Gesundheit, Hygiene, Ernährung und Schulbildung.

Wir haben uns entschieden, unsere Bäume in Halbwüstengebieten zu pflanzen. Diese Gebiete sind trocken und entwickeln sich aufgrund von Entwaldung und wenig Niederschlag zur Wüste. Sie sind oft der Bodenerosion ausgesetzt, da es keine Wurzeln und Pflanzen gibt, die den Boden in Regenzeiten intakt halten. Deshalb mussten wir Bäume pflanzen, die für diese Umwelt natürlich sind und die mehr oder weniger alleine zurechtkommen.

Die beiden Baumarten, die wir pflanzen, sind vor allem Mukau- und Akazienbäume. Wenn diese Bäume das erste Jahr überleben, neigen sie dazu, danach alleine zu bestehen. Akazien sind besonders widerstandsfähig gegen Wassermangel, und wir haben gesehen, wie sie bis zu anderthalb Jahre ohne Wasser überlebt haben.

Drip irrigation of a mango tree in Kibwezi, Kenya.
Tröpfchenbewässerung eines Mangobaums in Kibwezi, Kenia.

Zur Sicherung des Erfolgs gießen wir sowohl manuell als auch durch Tröpfchenbewässerung. Im letzteren Fall legen wir Schläuche auf dem Boden entlang der Baumreihen aus, in einigen Fällen bedecken wir sie mit Erde, um Verdunstung zu vermeiden, und machen ein kleines Loch in den Schlauch am Baum, um das Wasser dort zu konzentrieren, wo es am meisten gebraucht wird. Wenn die Bäume zu wachsen beginnen, beschatten sie den Boden um sie herum, und so beginnt die Vegetation zu wachsen, die den Boden an Ort und Stelle hält, den Tau in der Nacht auffängt und hilft, das Wasser bei Regenwetter zurückzuhalten. Es ist der Beginn eines erfolgreichen Kreislaufs.

Verbesserter Zugang zu sauberem Wasser

Die meisten Menschen, die hier leben, haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Sie müssen möglicherweise viele Stunden am Tag laufen, um Wasser zu holen. Oft sind es Frauen und Kinder, die diese Funktion übernehmen.

A dug out water hole in a dried out river bed.
Ein ausgegrabenes Wasserloch in einem ausgetrockneten Flussbett.

Einige haben Zugang zu „Wasserkiosken“, wo sie sich anstellen, um ihr Wasser aus einem Wasserhahn zu kaufen. Andere können Flussbetten aufsuchen, in denen sie Löcher graben, um zum Grundwasser zu gelangen, das oft schmutzig und verunreinigt ist. In den Fällen, in denen die Kinder helfen müssen, hindert es sie daran, zur Schule zu gehen.

Queue at a so-called water kiosk where you can buy clean water at a low cost.
Schlange an einem sogenannten Wasserkiosk, wo man sauberes Wasser zu niedrigen Preisen kaufen kann.

Better Globe baut und renoviert Schulen in diesen Gebieten. Wir stellen Gebäude mit Dachrinnen und großen Wassertanks zur Verfügung, die während der Regenzeit wieder aufgefüllt werden. Diese einfache Vorgehensweise hat nach Angaben des Schulleiters einer Schule in Sosoma, die von Better Globe unterstützt wurde, zu einer doppelt so hohen Anwesenheit geführt wie vor der Installation der Wassertanks. Es ist für Eltern einfacher, ihre Kinder zur Schule zu schicken, wenn die Schule sie in den wärmsten Stunden des Tages mit Wasser versorgt.

Water tanks and gutters financed by Better Globe at a school in Mboti, Kenya.
Von Better Globe finanzierte Wassertanks und Rinnen an einer Schule in Mboti, Kenia.

Wenn wir unsere Plantagen mit Wasser versorgen, achten wir gleichzeitig darauf, dass die umliegenden Gemeinden Zugang zu dieser Wasserversorgung erhalten. In vielen Fällen kann das über Wasserzisternen und Rinnen erfolgen. In anderen Fällen sind es gebohrte Brunnen. Diese Hilfe können wir dank der Beiträge aus den Spendenpaketen leisten.

Beginnen Sie mit Bäumen zu sparen oder reservieren Sie einen Platz in einem Webinar

Wenn Sie auch mitmachen und Gutes tun möchten, zu einer besseren Welt beitragen und Ihre Ersparnisse ethisch, nachhaltig und langfristig verwalten wollen, nutzen Sie den untenstehenden Link.

Wenn Sie andere Fragen haben, lesen Sie gerne mehr darüber auf der Website. Wir haben eine FAQ-Seite mit den 50 am häufigsten gestellten Fragen. Zudem können Sie uns natürlich kontaktieren unter support@betterglobe.com.

Sind Sie bereit, ein paar Bäume zu kaufen?

Wenn auch Sie Gutes tun wollen, zu einer besseren Welt beitragen und auf ethische, nachhaltige und langfristige Weise Geld sparen wollen, nutzen Sie den folgenden Link. Beginnen Sie monatlich zu sparen oder kaufen Sie einzelne Bäume

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktieren Sie uns einfach über: support@betterglobe.com Über uns und Informationen: Better Globe AS Org. no. 992593148 Åsfaret 1 | 1570 Dilling | Norwegen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter support@betterglobe.com

Neue Webseite!

Es freut uns sehr, diese neue Website zu starten. Seit langem ist es unser Ziel, Ihnen all die positiven Veränderungen aufzuzeigen, zu denen Ihre Ersparnisse und Ihre Bäume beitragen. Die Spendenpakete und Bäume, die Sie kaufen, machen vor Ort wirklich einen großen Unterschied. Auf unserer neuen Website haben Sie Zugriff auf viele neue Informationen, Bilder,Mehr erfahren…