Echte Nachhaltigkeit

Echte Nachhaltigkeit

Mit Nachhaltigkeit in allen Aspekten unserer Arbeit

Nachhaltigkeit durchdringt die Arbeit der Better Globe Forestry Ltd. seit der Gründung im Jahr 2004. Das Herz und die Leidenschaft von BGF ist es, dem enormen Potenzial der Menschen und der Umwelt in Kenia und Uganda in einer Weise zu begegnen, die die Menschen und die Umwelt stärkt und zu nachhaltigen Unternehmen und Gemeinschaften führt.

In Kenia und Uganda findet eine massive Urbanisierung statt. Die Arbeit von BGF führt zu einer Verlangsamung der Urbanisierung. Wenn vor Ort Arbeits- und Einkommensmöglichkeiten geschaffen werden, wollen mehr Menschen in den ländlichen Gebieten bleiben oder dorthin zurückkehren, wo ihre Familie lebt.

BGF fördert nachhaltige Gemeinschaften und grüne Arbeitsplätze für diejenigen, die in der Nähe ihrer Baumplantagen leben. Und während die Gemeinden weiter wachsen, können die Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen und die Produktivität ihrer Betriebe steigern. Ein Nebeneffekt einer prosperierenden Gemeinschaft ist, dass verschiedene öffentliche Dienstleistungen zu ihnen kommen, statt umgekehrt.

Bevölkerung der ländlichen Gebiete

Als BGF seine Tätigkeit in Kiambere aufnahm, bestand das Dorf aus fünf Häusern. Damals gab es für die Bewohner dieses „Dorfes“ wenig oder keine Hoffnung auf Wohlstand.

Heute besteht ein und dasselbe Dorf aus 109 Häusern, und BGF ist ein bedeutender und attraktiver Arbeitgeber inmitten dessen, was man am besten als Ödland bezeichnen könnte. Viele andere Unternehmen sind jetzt in der Gegend zu finden, und mehrere Bauernhöfe in Verbindung mit den BGF-Baumplantagen, sorgen für mehr Arbeitsplätze und Einwohner.

In anderen Teilen Nordkenias, wo sich BGF noch nicht etabliert hat, ziehen die Menschen in größere Dörfer und Städte, um Arbeit zu suchen oder andere Wege zu finden, um zu überleben. Viele Kleinbauern können durch Hilfsprogramme Zugang zu Lebensmittelrationen erhalten, aber während sie von ihrem Land entfernt sind, übernehmen Dürre und Erosion die Macht. Dadurch wird es immer schwieriger, trockenes Ackerland zu bewirtschaften.

Arbeitsplatzschaffung

Einer der Schlüssel zur Verlangsamung der Entvölkerung und Wüstenbildung in ariden und semiariden Gebieten ist die Schaffung von Arbeitsplätzen. Ein soziales Unternehmen wie BGF kann dazu beitragen, Arbeitsplätze auf der Grundlage realer Bedürfnisse, echter wirtschaftlicher Regeln und nachhaltiger Praktiken zu schaffen. Das Unternehmen schafft auch Arbeitsplatzsicherheit in der Region und ein kontinuierliches Wachstum, da das verkaufte Gut in absehbarer Zukunft stark nachgefragt werden wird. Die weltweite Nachfrage nach Holz und Hartholzprodukten ist massiv, und es dauert lange, diese Nachfrage zu befriedigen, da Bäume im Allgemeinen langsam wachsen.

Bei der Baumschule in Kiambere, 72%  der Arbeitnehhmer sind Frauen, Kenia 2017
Bei der Baumschule in Kiambere, 72% der Arbeitnehhmer sind Frauen, Kenia 2017

Die Nachfrage nach Qualitätsholz ist weiterhin höher als das Angebot, was für BGF positiv ist, da sie sich auf die Pflanzung von Mukau und anderen Hartholzbäumen konzentrieren. Mukau ist von ähnlicher Qualität wie Mahagoni und Teakholz und wächst relativ schnell. Jedes Jahr wird eine große Anzahl neuer Bäume gepflanzt, und die Bäume benötigen Pflege, insbesondere im ersten Wachstumsjahr. Eine Reifezeit von 20 Jahren und laufende Aktivitäten stellen sicher, dass die lokale Gemeinschaft sehr lange Zeit Arbeitsplätze in der Forstwirtschaft haben wird.

Die Aufforstung von Wäldern in Halbwüstengebieten ist aus mehreren Gründen eine Wachstumsbranche, und BGF ist ein Pionier auf diesem neuen Gebiet. Als grünes und sozial verantwortliches Unternehmen mit dem Geschäftsziel der Armutsbekämpfung trägt es auch dazu bei, der Abholzung von Tropenwäldern entgegenzuwirken. Die großflächige kommerzielle Produktion von Hartholzbäumen in Trockengebieten kann die Nachfrage nach Hartholzbäumen aus tropischen Wäldern reduzieren. Dies ist ein weiterer Beweis für die Lebensfähigkeit dieser Art von nachhaltigen Unternehmen, die Sie mit Better Globe unterstützen können.

Eine nachhaltige lokale Wirtschaft

Viele der Dorfbewohner, mit denen BGF zusammenarbeitet, tun alles, was sie können, um ihr Leben so zu organisieren, dass sie in ihren Dörfern bleiben können. Sie haben sogar einen gemeinschaftlichen Ansatz, um Geld und andere Ressourcen zu teilen. In der Regel gibt es einen Dorffond oder eine kooperative Wirtschaft. Aber diese Dorffonds sind oft zu klein, um einen dauerhaften Unterschied für das Dorf zu machen.

Mwethi Mwendi nahm einen Mikrokredit von 100 USD auf, kaufte Ziegen und verbesserte die Lebensbedingungen für ein ganzes Dorf
Mwethi Mwendi nahm einen Mikrokredit von 100 USD auf, kaufte Ziegen und verbesserte die Lebensbedingungen für ein ganzes Dorf

Mit dem Spendenpaket, kann Better Globe, zusammen mit BGF, Geld in Form von Mikrokrediten in regionale Gemeinden einbringen. Diese Strategie wiederum unterstützt die Gründung von Kleinunternehmen, die Verbesserung des Lebensstandards und gemeinsame Dorfprojekte, die einen Mehrwert für die Gemeinschaft schaffen können.

Insbesondere Frauen dürfen sich einen kleinen Geldbetrag leihen. Damit können sie eine einkommensschaffende Tätigkeit aufnehmen oder in etwas investieren, das es ihnen ermöglicht, mit der Zeit Geld zu sparen. Und wenn sie die Kredite zurückzahlen, werden sie auch Teilhaber an der kommunalen Bank, die wir mit dem Spendenpaket finanzieren.

Bewusstsein bedeutet Nachhaltigkeit

Menschen, die mit der Natur leben und mit ihr interagieren, sind sich oft bewusst, dass sie vom biologischen Ökosystem abhängig sind. In den Baumplantagen der BGF wird den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen allmählich klarer, dass wir uns um das Land und die Natur kümmern müssen. Es wird deutlich, dass die in diesem anspruchsvollen Boden gepflanzten Bäume mit der richtigen Pflege einen Wert schaffen können, der es den Menschen ermöglicht, von diesem Land zu leben. Und diese nachhaltige Aktivität führt zu vielen positiven Nebenprodukten in den umliegenden Gebiete.

Nachhaltigkeit bedeutet auch, sich bewusst zu sein, wie der Wirtschaftskreislauf in der Gesellschaft funktioniert. Sobald der Wirtschaftskreislauf einmal in Gang gekommen ist, nimmt der Bedarf an externer Hilfe mit der Zeit ab. Wenn wir im Laufe der Zeit ein nachhaltiges und sozial verantwortliches Unternehmen aufbauen, verringern wir die Armut wirksamer als fast jede andere Sozialmaßnahme.

BGF Vision ist die Bekämpfung von Armut und Korruption in Afrika. Daher ist es ein entscheidendes Merkmal der Unternehmensstrategie, dafür zu sorgen, dass jeder an den Orten, an denen er tätig ist, zu einem Gewinner wird. Die Menschen sollten darauf vertrauen können, dass sie fair behandelt werden und dass die Unternehmensstrategie auf gesunden Beziehungen zum Wohle aller Beteiligten beruht. Und das entscheidende Produkt, das wir verkaufen, um eine nachhaltige Beziehung sowohl mit den lokalen Gemeinschaften als auch mit der Umwelt sicherzustellen, ist das Spendenpaket.

Spare dein Geld in Bäumen und helfe dabei Armut zu reduzieren

Wir laden dich dazu ein, einen Unterschied in Ostafrika zu machen und zu einer besseren Welt beizutragen. Deine Bäume werden auf eine ethische, nachhaltige und langfristige Weise verwaltet. Klicke auf den Link zu unserem Shop, um noch heute einen sozial verantwortlichen Kauf zu tätigen. Mit uns ist es profitabel anderen zu helfen.

Unsere Produkte

Einzelne Bäume
20 €

  • Erwartete Rendite 208,25 €
  • Bekämpft Wüstenbildung
  • Neutralisiert 500 kg CO2
  • Schafft Arbeitsplätze

Spendenpaket
59 €

  • Erwartete Rendite 416,50 €
  • Spendet Wasser und Bäume
  • Belebt die lokale Wirtschaft
  • Neutralisiert 2000 kg CO2
  • Unterstützt Bildung
  • Stärkt Frauen

Partners

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter support@betterglobe.com

Bäume pflanzen reduziert die Klimabedrohung

Es ist nichts Neues, dass Bäume dazu beitragen, die Klimagefahr zu verringern. Bereits im IPCC-Bericht von 2018 wurde festgestellt, dass rund 1 Milliarde Hektar zusätzlicher Wald benötigt werden. Das entspricht etwa 2 Milliarden Fußballfeldern mit Wald, oder einer Fläche so groß wie die USA. Laut einer am 5. Juli in der Zeitschrift „Science“ veröffentlichten StudieMehr erfahren…