Wie wir arbeiten

Wie wir arbeiten

Wir pflanzen Bäume in der Halbwüste in Kenia und Uganda

Wir bauen und betreiben Baumplantagen in Halbwüstengebieten in Ostafrika. Gemeinsam mit lokalen Landwirten pflanzen wir verschiedene Baumarten auf schwer zu bewirtschaftenden Flächen. Auf nachhaltige Weise helfen wir Menschen direkt und indirekt aus der Armut. Die Zahl der Arbeitsplätze steigt und es werden Mikrokredite und Bildungsangebote bereitgestellt. Gleichzeitig tun wir Gutes für die Umwelt und unseren Planeten. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden eine gute Rendite.

Wir glauben wirklich an Nachhaltigkeit und die Bedeutung einer langfristigen Perspektive. Wir sind nicht der Ansicht, dass es irgendwelche Schnellschüsse geben sollte. Wenn Sie eine Veränderung in der Realität vornehmen wollen, müssen Sie ein solides Fundament legen und wirklich eine langfristige Vision haben. Bei der Arbeit mit dem Pflanzen von Bäumen kommt die Langfristigkeit fast von selbst. Nachhaltigkeit ist der andere Faktor, der für unser Geschäft wirklich grundlegend ist.

Mulandi Nzama, one of the Better Globe's partner farmers planting Mukau trees on his land.
Mulandi Nzama, einer der Partnerbauern von Better Globe, der auf seinem Land Mukau-Bäume pflanzt.

Damit ein Wandel über die Zeit Bestand hat und langfristig ist, muss er für alle Beteiligten nachhaltig sein. Wir glauben an Nachhaltigkeit für:

  • unsere Mitarbeiter auf den Plantagen, die ein Einkommen erhalten, das es ihnen ermöglicht, sich selbst aus der Armut zu befreien.
  • unsere Umwelt und den Planeten, denn Baumpflanzungen reduzieren die Bedrohung durch Klimawandel und Wüstenbildung.
  • die Kinder, die die Möglichkeit haben, zur Schule zu gehen, weil wir Schulen bauen und renovieren.
  • diejenigen, die Mikrokredite von den von uns finanzierten Banken erhalten.
  • die Länder, in denen wir tätig sind, die Steuern und den wirtschaftlichen Mehrwert erhalten.
  • die Gemeinschaften, in denen unsere Mitarbeiter leben, die Infrastruktur und Wachstumsmöglichkeiten erhalten.
  • unsere Kunden in Europa, die einen Teil des Gewinns von den Bäumen und dem Geschäft erhalten können.
  • unsere Mitarbeiter europaweit, die fleißig daran arbeiten, unsere Botschaft weiterzugeben.

Da alle Parteien Gewinner sind, werden wir unsere Vision zur Beseitigung von Armut und Korruption verwirklichen. Es wird nicht über Nacht passieren. Was wir seit 2006 bisher erreicht haben, übertrifft jedoch unsere Erwartungen. Alles deutet darauf hin, dass wir es richtig machen.

Bewährte Methoden liefern Ergebnisse

Eigentlich ist nichts von dem, was wir tun, neu. Der kenianische Umweltaktivist und spätere Umweltminister Wangari Maathai erhielt bereits 2004 den Nobelpreis für das Pflanzen von Bäumen. Wenige Jahre später erhielt Muhammad Yunus den Nobelpreis für Mikrokredite. Es ist keine neue Idee, dass Bildung einer der Hauptwege aus der Armut ist. Was wir jedoch tun, ist einzigartig auf dieser Welt: Wir kombinieren all diese Elemente zu einem funktionierenden Unternehmen mit vielen Profiteuren.

Seedlings ready to be planted. Kiambere, Kenya 2017
Setzlinge bereit zum Pflanzen. Kiambere, Kenia 2017

Der Erfolgsfaktor ist, wie wir die verschiedenen Teile zu einem Ganzen zusammenfügen. Kurz gesagt, was wir tun, ist:

  • Wir helfen den Menschen, sich selbst zu helfen – Wir glauben daran, den Menschen das Fischen beizubringen, anstatt ihnen Fisch zu geben.
  • Bäumepflanzen – hat sich wiederholt als ein guter Weg erwiesen, um die lokale Umwelt zu verbessern, Klimawandel und Erosion zu reduzieren und eine stabile Rendite zu erzielen. Es ist ein zusätzlicher Mehrwert, dass wir es auf Grundstücken tun, die als nutzlos gelten.
  • Mikrokredite – 2006 erhielt Muhammad Yunus den Nobelpreis für den Nachweis, dass Mikrofinanzierung ein wirksames Mittel ist, um Menschen aus der Armut zu helfen.
  • Wasser – ist eine unverzichtbare Ressource, von der es in weiten Teilen Afrikas nicht genug gibt. Eine effiziente Wassernutzung ist notwendig.
  • Bildung – das ist der beste Weg, um Menschen zu helfen, ihre Situation zu verändern.
  • Zusammenarbeit – niemand hat jemals etwas Großes alleine erreicht. Unsere Kooperationen und Partnerschaften sind der Schlüssel zum Erfolg.
  • Gewinnbeteiligung – Zur Finanzierung unseres Geschäfts benötigen wir Ihre Hilfe, aber wir teilen den Gewinn, damit auch Sie profitieren können.

Klicken Sie auf die einzelnen Rubriken (oder nutzen Sie das Menü oben), um mehr darüber zu erfahren, wie wir in diesen Bereichen arbeiten.

Was wir verändern

Unsere Vision und unsere langfristigen Ziele sind die Verringerung von Armut und Korruption in Afrika. Dies sind die beiden größten Hindernisse, die Afrika davon abhalten, wirklich zu gedeihen.

Philomena Wayua working on Better Globe's plantation in Kiambere, Kenya, 2017.
Philomena Wayua arbeitet auf der Plantage von Better Globe in Kiambere, Kenia, 2017.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2006 haben wir tatsächlich viel mehr erreicht, als wir für möglich gehalten haben. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele dafür, worauf wir besonders stolz sind. Wir haben

  • über 1 000 000 Bäume verkauft und auf Flächen gepflanzt, von denen niemand dachte, dass sie für die Forstwirtschaft genutzt werden könnten.
  • seit 2010 planmäßig an unsere Baumbesitzer zurückgezahlt.
  • zwei Schulen in Uganda gebaut.
  • die Renovierung mehrerer Schulen in Kenia finanziert.
  • den Kauf einer neuen Schule in Kabale, Uganda, finanziert.
  • mehrere hundert Saisonarbeiter in Bereichen beschäftigt, in denen es bisher keine Arbeitsmöglichkeiten gab.
  • eine Mikrokreditbank finanziert, die Geld an über 4.000 Familien verliehen hat.
  • eine Partnerschaft mit mehreren hundert Landwirten begonnen, die einen großen Nutzen daraus ziehen, dass sie den Baumanbau in ihr Leistungsspektrum aufnehmen.

Lesen Sie mehr über die Auswirkungen unserer Arbeit hier →

Beginnen Sie mit Bäumen zu sparen oder reservieren Sie einen Platz in einem Webinar

Wenn Sie auch mitmachen und Gutes tun möchten, zu einer besseren Welt beitragen und Ihre Ersparnisse ethisch, nachhaltig und langfristig verwalten wollen, nutzen Sie den untenstehenden Link.

Wenn Sie andere Fragen haben, lesen Sie gerne mehr darüber auf der Website. Wir haben eine FAQ-Seite mit den 50 am häufigsten gestellten Fragen. Zudem können Sie uns natürlich kontaktieren unter support@betterglobe.com.

Sind Sie bereit, ein paar Bäume zu kaufen?

Wenn auch Sie Gutes tun wollen, zu einer besseren Welt beitragen und auf ethische, nachhaltige und langfristige Weise Geld sparen wollen, nutzen Sie den folgenden Link. Beginnen Sie monatlich zu sparen oder kaufen Sie einzelne Bäume

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktieren Sie uns einfach über: support@betterglobe.com Über uns und Informationen: Better Globe AS Org. no. 992593148 Åsfaret 1 | 1570 Dilling | Norwegen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter support@betterglobe.com

Neue Webseite!

Es freut uns sehr, diese neue Website zu starten. Seit langem ist es unser Ziel, Ihnen all die positiven Veränderungen aufzuzeigen, zu denen Ihre Ersparnisse und Ihre Bäume beitragen. Die Spendenpakete und Bäume, die Sie kaufen, machen vor Ort wirklich einen großen Unterschied. Auf unserer neuen Website haben Sie Zugriff auf viele neue Informationen, Bilder,Mehr erfahren…