Kooperationen

Kooperationen

Partnerschaft mit angesehenen Verbündeten

Niemand war je allein erfolgreich. Ein großer Teil des Erfolgs von Better Globe Forestry Ltd (BGF) liegt in den Partnerschaften mit Unternehmen, Universitäten sowie lokalen und internationalen Organisationen.

BGF arbeitet mit vielen verschiedenen Partnern zusammen, um verschiedene Teile ihres Geschäfts zu verwalten. BGF ist ein kenianischer Forstbetrieb, und es gibt viele Bereiche, die sie niemals selbst erledigen könnten. BGF ist daher stolz darauf, unter anderem mit den folgenden geschätzten Unternehmen und Organisationen zusammenzuarbeiten:

  • KenGen – ist der größte Energieproduzent in Kenia, und das Unternehmen arbeitet seit vielen Jahren mit BGF zusammen. BGF hat u.a. Land für ihre In-vitro-Sämlingsproduktionsanlage und die aufstrebende holzverarbeitende Industrie zur Verfügung gestellt bekommen. Im Gegenzug hat KenGen den Nutzen einer geringeren Erosion und der Schaffung von Arbeitsplätzen für viele Menschen im Zusammenhang mit ihren Staudämmen gehabt. Mehr über das Baumpflanzungsprojekt der BGF mit der KenGen können Sie auf der Website der KenGen Foundation lesen.
  • Bamburi / Lafarge – ist Partner in der „Schools‘ Green Initiative Challenge“ mit KenGen und BGF. Das Projekt zielt in erster Linie darauf ab, auf einer Fläche von über 500 Hektar in mehr als 1000 Schulen in einigen der trockensten Bezirke Kenias Bäume für den Umweltschutz zu pflanzen. Mehr über die Zusammenarbeit (sie wurde seit 2014 erweitert) können Sie in dieser Pressemitteilung von Lafarge lesen.
  • KEFRI – ist die Abkürzung für „Kenya Forestry Research Institute,“ eine kenianische Organisation, die sich mit Forschung, Technologieentwicklung und der Verbreitung von Wissen über Forstplantagen und Kooperationen in Kenia beschäftigt. Zusammen mit BGF forschen sie an der In-vitro-Kultivierung des Mukau-Baums, um den Prozess zu verfeinern und auf ein industrielles Niveau zu bringen.
  • Child Africa International – ist die ugandisch-norwegische Wohltätigkeitsorganisation, die mehrere Schulen betreibt, für die Better Globe-Kunden den Bau und die Renovierung finanziert haben, und zwar durch den Verkauf von Spendenpaketen.
  • K-Rep Bank / Sidian Bank – eine kenianische Bank, die sich auf Mikrofinanzierung spezialisiert hat. K-Rep hilft und eröffnet die Mikrokreditbanken, die unsere Kunden durch das Spendenpaket finanzieren.
Bruno Pescheux, der Geschäftsführer von Bamburi, Albert Mugo, der Geschäftsführer der KenGen Foundation und Jean-Paul Deprins, CEO der BGF, unterzeichnen am 24. Juni 2015 die Vereinbarung Green Initiative Challenge.
Bruno Pescheux, der Geschäftsführer von Bamburi, Albert Mugo, der Geschäftsführer der KenGen Foundation und Jean-Paul Deprins, CEO der BGF, unterzeichnen am 24. Juni 2015 die Vereinbarung Green Initiative Challenge

BGF arbeitet auch mit ein paar Universitäten zusammen:

  • University of Ghent, Belgien – seit 2007 hat BGF eine Partnerschaft mit der Universität in Belgien, die Studenten für einige Jahre nach Kenia geschickt hat, um ihre Masterarbeit zu schreiben. Die Arbeiten fokussieren sich abei auf die Verfeinerung der in-vitro Kultivierung von Mukau Bäumen (Melia volkensii) der BGF.
  • Nairobi University, Kenia – seit mehreren Jahren arbeitet BGF mit der lokalen Universität zusammen in der in-vitro Kultivierung von Mukau Bäumen.
  • Makerere University, Uganda – seit einer Weile kooperiert die Universität in Uganda mit BGF in forstwirtschaftlichen Belangen.

Andere Organisationen mit denen BGF zusammenarbeitet:

  • Kenya Forestry Service (KFS)
  • The World Agroforestry Centre (ICRAF)
  • National Forestry Authority (NFA) in Uganda
  • Sawlog Production Grant Scheme (SPGS) in Uganda
  • und Weitere

Beginnen Sie mit Bäumen zu sparen oder reservieren Sie einen Platz in einem Webinar

Wenn Sie auch mitmachen und Gutes tun möchten, zu einer besseren Welt beitragen und Ihre Ersparnisse ethisch, nachhaltig und langfristig verwalten wollen, nutzen Sie den untenstehenden Link.

Wenn Sie andere Fragen haben, lesen Sie gerne mehr darüber auf der Website. Wir haben eine FAQ-Seite mit den 50 am häufigsten gestellten Fragen. Zudem können Sie uns natürlich kontaktieren unter support@betterglobe.com.

Unsere Produkte

Einzelne Bäume
20 €

  • Erwartete Rendite 208,25 €
  • Bekämpft Wüstenbildung
  • Neutralisiert 500 kg CO2
  • Schafft Arbeitsplätze

Spendenpaket
59 €

  • Erwartete Rendite 416,50 €
  • Spendet Wasser und Bäume
  • Belebt die lokale Wirtschaft
  • Neutralisiert 2000 kg CO2
  • Unterstützt Bildung
  • Stärkt Frauen

Partners

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter support@betterglobe.com

Bäume pflanzen reduziert die Klimabedrohung

Es ist nichts Neues, dass Bäume dazu beitragen, die Klimagefahr zu verringern. Bereits im IPCC-Bericht von 2018 wurde festgestellt, dass rund 1 Milliarde Hektar zusätzlicher Wald benötigt werden. Das entspricht etwa 2 Milliarden Fußballfeldern mit Wald, oder einer Fläche so groß wie die USA. Laut einer am 5. Juli in der Zeitschrift „Science“ veröffentlichten StudieMehr erfahren…