Über Better Globe

Über Better Globe

Tue Gutes, trage zu einer besseren Welt bei und verdiene Geld.

Better Globe AS ist eine norwegische Vertriebsgesellschaft, die Bäume als Ware in einem „Crowd Funding“-System verkauft, und wir arbeiten eng mit Better Globe Forestry Ltd. in Ostafrika zusammen, einem preisgekrönten Forstunternehmen, das die Bäume im Auftrag unserer Kunden pflanzt und pflegt.

Indem wir Bäume pflanzen, arbeiten wir an unserer Vision, mehr zur Armutsbekämpfung in Afrika beizutragen als jede andere Organisation oder Firma. Wir wollen Afrika zu einem besseren und grüneren Ort für Mensch und Natur machen. Als erstes Forstunternehmen der Welt pflanzen wir den Mukau-Baum (Melia Volkensii) gewerblich in einem Umfeld, in dem noch nie jemand eine Forstwirtschaft in größerem Umfang betrieben hat. Werfen Sie unten einen Blick auf unseren 4-minütigen Einführungsfilm, der das Unternehmen beschreibt.

Wir machen schon jetzt einen großen Unterschied. Wirklich.

Heute, mehr als 10 Jahre später, sind wir stolz darauf, zeigen zu können, dass unsere Ideen richtig waren und dass es möglich ist, eine nachhaltige und wirtschaftlich tragfähige Forstwirtschaft zu betreiben, die auf mehreren Ebenen Gutes leistet. Wir werden weiterhin ganzheitlich und nachhaltig arbeiten, und wir möchten Menschen einladen, unsere Arbeit in Afrika zu unterstützen:

  • Wir sind uns bewusst, dass wir uns durch das Pflanzen von Bäumen sowohl um den Menschen als auch um die Umwelt kümmern.
  • Wir schaffen Mehrwert für die Einheimischen und vor allem für einen hohen Anteil an Frauen.
  • Wir verbessern die Lebenssituation durch Partnerschaften mit lokalen Bauern durch Agro-Forstwirtschaft, Mikrokredite, Bildung und die Bereitstellung von sauberem Wasser.
  • Wir arbeiten in der Halbwüste, die für die Landwirtschaft nicht geeignet ist, und hier machen wir den größten Unterschied für die lokalen Gemeinschaften, dank unseres Modells der Agrarökologie.
  • Wir schaffen noch mehr Arbeitsplätze durch lokale Holzverarbeitung, die den Wert im Land erhält.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Aktivitäten gefallen und Sie uns bei unserem Bestreben, eine bessere Welt zu schaffen, unterstützen werden. Es ist etwas, von dem sowohl wir als auch Sie profitieren, und zwar nicht nur finanziell.

Einige Höhepunkte des Unternehmens

2004 wird eine Studie durchgeführt, um die Möglichkeiten zu erforschen, einen Baum zu finden, der alle unsere Anforderungen an Qualität, Zeit und Ertrag erfüllt. In dieser Studie haben wir festgestellt, dass der Mukau-Baum die besten Bedingungen bietet.

2006 beginnt unser Pilotprojekt mit dem Zugang zu 5000 Hektar Land am Kiambere-Staudamm am Fluss Tana. Das Land gehört zur „Tana and Athi Rivers Development Authority (TARDA)“ und das Gebiet hat eine Arbeitslosenquote von mehr als 65 Prozent. Die Menschen in diesem Gebiet gelten als die Ärmsten.

2008  unterzeichnen wir mit der Sosoma Ranching Cooperative Society (SRS) ein „Memorandum of Understanding“, um 60 705 Hektar Bäume im industriellen Maßstab anzubauen. Das Dokument wird auch von den lokalen Behörden genehmigt. Das Projekt ist noch am Leben, auch wenn es sich aus verschiedenen rechtlichen und technischen Gründen verzögert hat.

The plant school in Nyongoro, 2012
The plant school in Nyongoro, 2012

2012 schließen wir eine Partnerschaft mit der Wity-Nyongoro Ranching Society, wo wir 21.500 Hektar Land für die Pflanzung von Mukau- und Mangobäumen pachten.

2015 starten wir das Projekt, um Landwirten zu helfen, Mukau-Bäume auf ihrem eigenen Land zu pflanzen, in Übereinstimmung mit unserem Agro-Forst- und Agrarökologie-Modell, das verschiedene Kulturen für beste Ergebnisse kombiniert. Wir schulen sie, geben ihnen Setzlinge und verpflichten uns, die Bäume zu kaufen, wenn es Zeit zum Fällen ist.

2015  vertiefen wir unsere Zusammenarbeit mit KenGen und seiner Stiftung um die „Green Initiative Challenge“, ein 10-jähriges Projekt, das darauf abzielt, über 500 Hektar Wald zu pflanzen, den lokale Schulen und Organisationen nutzen können.

Bruno Pescheux, CEO of Bamburi, Albert Mugo, CEO of the KenGen Foundation and Better Globe Forestry's CEO Jean-Paul Deprins sign the Green Initiative Challenge agreement on June 24th 2015.
Bruno Pescheux, CEO von Bamburi, Albert Mugo, CEO der KenGen Foundation und Better Globe Forestry CEO Jean-Paul Deprins unterzeichnen am 24. Juni 2015 das Green Initiative Challenge Agreement.

2016 registrieren wir uns als Stiftung namens Better Globe Foundation, um unsere wohltätigen Initiativen besser vom laufenden Betrieb zu trennen, und zwar auf eine transparentere und professionellere Weise.

2017 haben wir mehr als 1 200 000 Bäume auf einigen tausend Hektar Land in semi-ariden Gebieten gepflanzt.

2018 beginnen wir mit dem Pflanzen von Bäumen in Norduganda.

Kontakt und Unternehmensdetails

Um mit uns in Kontakt zu treten, empfehlen wir Ihnen, eine E-Mail an unseren Kundenservice unter support@betterglobe.com zu senden. Wir haben englischsprachige Kundendienstmitarbeiter, die die meisten Fragen beantworten können. Telefonische Rückfragen können wir leider nicht beantworten, aber wir können versuchen, einen Rückruf zu veranlassen, wenn Sie uns eine E-Mail schicken.

Better Globe AS
Die Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Moss, Norwegen.

Norwegische Handelsregisternummer: 992593148
Telefonnummer: + 4746447606
Adresse: Postboks 410 | 1502 MOSS

Better Globe Forestry Ltd.
Das Forstunternehmen mit Sitz in Nairobi, Kenia.

Kenianische Handelsregisternummer: 209/3040
Adresse: Tabere Crescent No. 4, Kileleshwa,
P O Box 823 – 00606

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Der einfachste Weg, uns zu kontaktieren, ist eine E-Mail an:

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Sind Sie bereit, ein paar Bäume zu kaufen?

Wenn auch Sie Gutes tun wollen, zu einer besseren Welt beitragen und auf ethische, nachhaltige und langfristige Weise Geld sparen wollen, nutzen Sie den folgenden Link. Beginnen Sie monatlich zu sparen oder kaufen Sie einzelne Bäume

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktieren Sie uns einfach über: support@betterglobe.com Über uns und Informationen: Better Globe AS Org. no. 992593148 Åsfaret 1 | 1570 Dilling | Norwegen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren unter support@betterglobe.com

Bäume pflanzen reduziert die Klimabedrohung

Es ist nichts Neues, dass Bäume dazu beitragen, die Klimagefahr zu verringern. Bereits im IPCC-Bericht von 2018 wurde festgestellt, dass rund 1 Milliarde Hektar zusätzlicher Wald benötigt werden. Das entspricht etwa 2 Milliarden Fußballfeldern mit Wald, oder einer Fläche so groß wie die USA. Laut einer am 5. Juli in der Zeitschrift „Science“ veröffentlichten StudieMehr erfahren…